EXTERNUM®-Lenkereinstellung

Die Lenkereinstellung eines Fahrrades umfasst die Justage der Lenkerhöhe und die Festlegung der individuellen Lenkerbreite.

Einstellung der Lenkerhöhe

Die Lenkerhöhe sollte im Sinne einer rückenfreundlichen und physiologisch empfehlenswerten Sitzposition ca. 5 – 15cm oberhalb der Sattelhöhe justiert sein. Es hilft zusätzlich, wenn das Maßverhältnis zwischen Innerer Beinlänge (B) und Körpergröße (K) ermittelt wird. Ein Wert unterhalb von 0,47 deutet tendenziell auf einen relativ langen Oberkörper hin, sodass eine Lenkerabsenkung (ca. 5cm über Sattelhöhe) sinnvoll erscheint.

EXTERNUM®Physio-Tipp

Ziel ist insgesamt eine leichte Vorneigung des Oberkörpers zur Aktivierung der Rückenmuskulatur. WICHTIG: Eine leichte Vorneigung sollte dauerhaft durch eine Beckenkippung und nicht durch eine Beugung im Lendenwirbelbereich erreicht werden. Nur so kann auch beim Fahrradfahren durch Ausgleichsbewegungen die tiefsitzende Rückenmuskulatur angesprochen werden (Segmentale Stabilisation).

…zur Festlegung der Lenkerbreite…

Eine Zusammenfassung der EXTERNUM® – Fahrradeinstellung können Sie sich hier im PDF-Format ansehen!