EXTERNUM®-Satteleinstellung

Die Satteleinstellung eines Fahrrades umfasst die Justage der Sattelhöhe, der Sattelneigung und der grundsätzlichen Sattelposition.

Einstellung der Sattelhöhe

Die Sattelhöhe richtet sich nach Ihrer inneren Beinlänge (B). Der Wert (B) wird mit dem Faktor 0,88 (sog. HUEGI-Formel) multipliziert. Das Ergebnis beschreibt die empfehlenswerte Sattelhöhe in cm gemessen von der Mitte des Tretlagers bis zur Oberkante des Sattels.

EXTERNUM®Physio-Tipp

Als physiologische Regel gilt: Zur Entlastung der Knie- und Hüftgelenke den Sattel lieber etwas zu hoch als zu niedrig justieren! Dies gilt auch dann, wenn Sie möglicherweise sitzend auf dem Sattel nicht mehr mit beiden Füßen den Boden berühren.

…zur Einstellung der Sattelneigung…

Eine Zusammenfassung der EXTERNUM® – Fahrradeinstellung können Sie sich hier im PDF-Format ansehen!