• 0

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tag: 23. August 2010

Der Begriff der Sicherheit bedarf in Zusammenhang mit dem Produkt Fahrrad keiner detaillierten Definition. Im Allgemeinen stellt der Aspekt der Sicherheit einen der wichtigsten Faktoren dar. In diesem Bereich haben sich die Komponentengruppen der Bremsen  weit über die gesetzlichen Normen hinaus mit interessanten Details enorm weiterentwickelt. (mehr …)

Zum Artikel

Der Fahrradrahmen stellt zusammen mit der Gabel das Grundgerüst des Fahrrades dar. Die gewählten Materialien, Rohrformen und Geometriedaten können ein Rad zu einem wendigen Stadtflitzer oder zu einem sturen Geradeausläufer machen. Für Patienten mit Wirbelsäulenbeschwerden stehen die Besonderheiten der Geometriedaten im Mittelpunkt, um mit dieser maßlichen Grundlage den anatomischen Anforderungen von vornherein gerecht zu werden. Ich gönne uns aber zunächst einen Überblick zum Thema Art der Materialien. (mehr …)

Zum Artikel

Unter dem Begriff der Basisausstattung verstehe ich die Schaltungskomponenten eines Fahrrades. Zu unterscheiden sind die Kettenschaltung, die Nabenschaltung und die Kombinationsschaltung, die die beiden erstgenannten Systeme vereint. Im Rahmen der ergonomie- und komfortorientierten Anforderungen wird die Funktion der Kettenschaltung in diesem Blog nicht näher kommentiert. Die klassische Kettenschaltung hat aus vielerlei Gründen starke Konkurrenz aus dem „Nabenschaltungslager“ und auch durch die Entwicklung von Kombinationsschaltungen bekommen. Diese sind in der Bedienbarkeit deutlich benutzerfreundlicher. Freuen Sie sich auf die zahlreichen Berichte, die in der nächsten Zeit zu diesem Thema hier erstellt werden.

Zum Artikel