• 0

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kategorie: Allgemein

Die Kinder entwickelt sich, lernen ständig dazu und haben ganz unterschiedlich koordinative Fähigkeiten. Aus diesem Grunde wäre es zum Thema Kind und Fahrrad falsch, eine einzige Standardempfehlung für eine Kindgerechte Fahrradeinstellung zu geben. Neben dem Einfluss der Anatomie ist die kindliche und koordinative Entwicklung ein elementarer Punkt, der ein Kind sicher radeln lässt.

Wir unterscheiden in diesem Zusammenhang drei Entwicklungsphasen.

1. Phase: Grobform / Erlernen des Radfahrens (Anfänger-Phase)
2. Phase: Feinform / Festigung und Weiterentwicklung (Alltags-Phase)
3. Phase: Feinstform / Intensivnutzung (Komplex-Phase)

Ein Gesamtüberblick zum Phasenmodell im PDF-Format finden Sie hier>>

In welcher Phase befindet sich Ihr Kind? Bauen Sie zum Test Ihren eigenen Parcour – nutzen Sie als kreative Anregung den “Parcour-Klassiker” des ADAC. Hier geht es zum PDF>>

Wenn Sie sich für das Thema Koordination und Fahrradfahren ein wenig inspirieren lassen möchten, dann schauen Sie sich in einer ruhigen Minute (am besten zunächst ohne Kinder) das weltweit bekannte Video “Way back home” von Danny MacAskill an. WICHTIG: Es geht uns mit diesem Video nicht darum, Kinder Gefahren auszusetzen und fahrerische Risiken einzugehen – es geht uns vielmehr um die sichere Beherrschung und die Aneinanderreihung und Optimierung von Bewegungsabläufen. Der Fahrradeinsatz wird durch Übung und regelmäßige koordinative bzw. muskuläre Reize auch im Alltag wesentlich sicherer.

Zum Artikel

Eilert ist hauptberuflich als Metallbauer tätig und der technische Youngster im EXTERNUM Team. Er unterstützt gewissenhaft den Werkstattbereich und steht Ihnen als ambitionierter Radsportler mit Rad (t) und Tat zur Seite.

Zum Artikel
OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Atmung hat sowohl in Ruhe als auch in der Bewegung eine zentrale Bedeutung für die allgemeine Gesunderhaltung eines Menschen. Üblicherweise wird nur noch relativ oberflächliche Brustatmung betrieben und die Bauchatmung weitgehend vernachlässigt. Die meisten Menschen atmen nur noch lebenserhaltend, aber nicht gesund erhaltend! (R. Kersten) (mehr …)
Zum Artikel

AMF_LogoFahrradfahren ist gesund und sorgt insbesondere durch den Pedelec Einsatz für eine große Mobilität. Dies erkennen auch immer mehr Arbeitgeber und ermöglichen Ihren Mitarbeitern die kostengünstige Nutzung von Pedelecs. Erst im letzten Jahr wurde die Gesetzgebung dahingehend angepasst. (mehr …)

Zum Artikel

„Wenn es den Sport noch nicht gäbe, müsste er aus gesundheitlichen Gründen erfunden werden.“  Prof. mult. Dr. med. Dr. h.c. mult. Wildor Hollmann. Unter diesem amüsanten Leitsatz gab das Fahrrad – Physio – Forum in Hannover am 12.01.2013 die Möglichkeit, den Gesundheitssport Fahrradfahren und die daraus resultierenden Anforderungen an die berufliche Praxis von Fahrradfachhändlern und Physiotherapeuten zu entdecken. (mehr …)

Zum Artikel

Wenn man schon in einer Urlaubsregion wohnt und arbeitet, dann kann man dies ja auch mal zur Entspannung nutzen. Dies dachte sich das EXTERNUM Team und hat am 21.07. zu einem Sommerfest inklusive Überraschungsradtour (Details finden Sie hier >>) eingeladen. Die entspannte Radtour führte durch die Felder und Wälder des Wildenloh zu einem botanischen Erlebnis: (mehr …)

Zum Artikel

Die Beschwerden beim Fahrradfahren sind mitunter sehr vielfältig. Zur Tagesordnung gehören Rücken – und Nackenschmerzen, kribbelnde Hände, Kniebeschwerden und sogar einschlafende Füße. In vielen Fällen treten die Beschwerden zur „Saisoneröffnung“ auf und halten sich mitunter hartnäckig, sodass einige Radtouren eher zu Torturen werden. Viele Radnutzer fangen an, das Fahrrad in seiner Einstellung etwas orientierungslos anzupassen und holen den Rat eines mehr oder weniger erfahrenen Fahrradfachhändlers ein. Das Sinnvollste ist allerdings ein FAHRRAD-PHYSIO-CHECK mit einem Physiotherapeuten. (mehr …)

Zum Artikel

RAD+OUTDOOR – die größte Fahrrad- und Outdoor-Messe im Norden.Vom 10.-11. März 2012 stehen bei der RAD+OUTDOOR in der Messe Bremen die Themen Fahrrad, Outdoor und Abenteuer im Mittelpunkt. Norddeutschlands größte Messe dieser Art steht seit über 15 Jahren für Alltagsmobilität, Freizeitspaß, Gesundheit, Fitness und Lebensqualität. Und das Besondere: (mehr …)

Zum Artikel

Ein Fahrrad mit der Radgröße 28“ und einer Reifenbreite von 60mm (SCHWALBE Big Apple) kann in Analogie zum MTB – Nutzung mit einem 29er (gespr.: twännti_neina) verglichen werden. Aber was ist ein 29er? Ein 29er ist ein Mountainbike mit großen Rädern. Die Felgen haben einen Durchmesser von 622mm, dem üblichen Standardmaß für klassische Renn-, Trekking, Cross- und Cityräder (umgangssprachlich 28″-Räder).

Welche Eigenschaften haben 29er im Vergleich zu 26ern? (mehr …)

Zum Artikel

Wenn man schon in einer Urlaubsregion wohnt und arbeitet, dann kann man dies ja auch mal zur Entspannung nutzen. Dies dachte sich das EXTERNUM Team und hat am 20.08. zu einem Sommerfest inklusive Überraschungsradtour nach Bad Zwischenahn / Ofen eingeladen. Bei strahlend blauem Himmel und einem leichten erfrischenden Wind führte die entspannte Radtour (mehr …)

Zum Artikel