• 0

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Blog

Wer schon eimal am Kniegelenk operiert wurde weiß sicherlich zu berichten, dass Fahrradfahren eine sehr sinnvolle therapeutische Ergänzung darstellt. Im Rahmen der Rehabilitation steht in der Regel zunächst das standsichere Ergometertraining im Vordergrund. Je nach Belastbarkeit und erreichbarem Kniewinkel können hier die Kurbelsysteme im Therapieverlauf angepasst werden. Besonders schön ist es allerdings, wenn das moderate Fahrradtraining schnellstmöglich in der Natur fortgesetzt werden kann. Hier schaffen adaptierbare Pedalfixierung Abhilfe, um mit einen bisher erreichten Kniewinkel das Fahrradfahren zu ermöglichen. Hinzu kommt die therapeutisch wichtige koordinative Komponente des Radfahrens in der Natur. Nach wochen- oder monatelanger Indoortherapie ist dann schnell wieder Entspannung auf zwei Räder angesagt! Bei Fragen zu verstellbaren Pedalfixierungen melden Sie sich einfach beim dem EXTERNUM-Team.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.